Temperatur Auswertung direkt im Alarmserver für Reports, Audits und SLAs

Die Didactum Monitoring Systeme sind mit einem integriertem Datenlogger zwecks Speicherung der im RZ oder Datencenter gemessenen Temperaturwerte ausgestattet. Die Speicherkapazität dieses Datenloggers kann per SD Karte auf bis zu 64 GB erhöht werden. So werden die gemessenen Sensorwerte auch über längere Zeiträume hinweg direkt im Messgerät vorgehalten. Per Webbrowser schalten Sie sich einfach remote auf das Didactum Mess- und Alarmsystem auf und können sich die Messdiagramme der vergangenen Stunden, Wochen oder Monate anzeigen lassen.

Stellen Sie fest, ob die geforderten Temperaturbereiche in den Netzwerk- und Serverracks auch eingehalten wurden. Die gemessenen Temperaturen können für Reports oder zwecks Nachweis erbrachter SLAs (Service Level Agreements) ganz einfach in Form von CSV- oder XML- Dateien aus dem netzwerkbasierten Didactum Remote Monitoring System heruntergeladen werden.

Benachrichtigung und Alarmierung bei Störungen im Rechenzentrum

Wie bereits mehrfach dargelegt, arbeiten die Didactum IT Überwachungssysteme Stand-Alone. Zum Betrieb dieser Mess- und Alarmsysteme wird keine Installation auf PC bzw. Server benötigt. Per Web-Browser schalten Sie sich ganz einfach auf und können dieses Gefahrenmeldegerät bequem einrichten. Das Handbuch ist in deutscher Sprache verfasst und ist auch im Didactum Wiki online verfügbar. Schritt für Schritt wird erklärt, wie Sie dieses IT Überwachungsgerät in Betrieb nehmen und die gewünschten Alarmierungs- und Benachrichtigungsfunktionen einrichten.Für jeden angeschlossenen Sensor können untere sowie obere Grenz- und Warnstufen per Mausklick hinterlegt werden.

Legen Sie fest, ab welcher Schranktemperatur der Zustand als leicht überhöht oder kritisch gemeldet wird. Sofern Sie die Temperatur einer große Zahl von Racks überwachen müssen, so legen Sie die den jeweiligen Serverschränken installierten Temperatursensoren zu individuellen Gruppen zusammen und konfigurieren Sie diese gemeinsam.Die Didactum IT Sicherheitstechnik kann kritische Ereignisse im Rechenzentrum oder Data Center per E-Mail, SMS (via optionalen GSM Modem) oder auch per Sirene mit eingebautem Blitzlicht melden. Auch SNMP Traps und Aktorfunktionen können ganz einfach hinterlegt werden. An den eingebauten Relais der Didactum IT Überwachungssysteme können z.B. Lüftungssysteme bei zu hoher Temperatur automatisch geschaltet werden.

Per Signalschaltung kann auf Wunsch auch die Gebäudetechnik informiert werden. Das logische Schema des Didactum Alarmsystems unterstützt bis zu 500 Aktionen, Alarme und Benachrichtigungen. Auch IT Notfallpläne können hinterlegt werden.Alle Ereignisse, neudeutsch Events genannt, werden in der Syslog Datenbank inklusive Uhrzeit- und Datumsangabe hinterlegt. Die Syslog kann auf Wunsch auch automatisch in die Zentrale verschickt werden.

Überwachung potentialfreier Kontakte via Netzwerk

Auf Wunsch können die Didactum Alarmsysteme auch potentialfreie Kontakte überwachen. Hierzu bestellen Sie einfach das Dry Contact Modul für potentialfreie Kontakte bzw. die Dry Contact Erweiterungseinheit. An diese Störmeldekontakte schließen Sie dann die Anlagen und Systeme der Haus- und Gebäudetechnik an. So sind IT Notstromdiesel, IT Klimaanlagen, Brandmelde- und Löschsysteme usw. mit Signalkontakten ausgestattet. Alarmmeldungen, Betriebsmeldungen oder auch Wartungszustände der IT Klimaanlage werden dann per potentialfreien Kontakt dem Didactum IT Alarmsystem signalisiert. Hier können dann direkte Alarmmeldungen per SMS an die zuständigen Techniker oder SNMP Traps an die GLT oder an Netzwerküberwachung verschickt werden.

Einbindung der Monitoringhardware in NMS und Monitoring Software

Die Didactum IT Überwachungstechnik unterstützt die SNMP Protokolle SNMPv1, SNMPv2c und das verschlüsselte SNMPv3. Die für die Integration in Netzwerk Management Systeme (NMS) und Monitoring Tools (Cacti, RRDtool, MRTG) erforderlichen SNMP MIB Dateien können direkt aus dem deutschsprachigem Web Interface geladen werden.

So können die von den Sensoren in Echtzeit erfassten Temperatur- und Luftfeuchtewerte direkt unter System- und Monitoringsoftware wie CA Unicenter, HP OpenView, IBM Tivoli, Icinga, Nagios, OpenNMS, PRTG, WhatsUp Gold usw. dargestellt und auch überwacht werden.

Via SNMPget Befehl kann jeder der mit einer SNMP OID ausgestatteten Didactum Sensoren auch direkt über Netzwerk oder Web abgefragt werden. Sollte wider Erwarten einmal das Netzwerk Überwachungssystem oder die Netzwerkkommunikation ausfallen, so werden Sie auf Wunsch per SMS (via optionalem GSM Modem) von der Didactum Monitoring Hardware alarmiert.

Fragen zum Thema physkalische Überwachung von RZ- und DataCenter Infrastrukturen?

Das freundliche Sales Team von Didactum steht Ihnen bei allen Fragen rund um die Überwachung von Serverraum- und RZ- Infrastrukturen mit Rat und Tat zur Verfügung. Auf Wunsch installieren Techniker die IT Überwachungslösung direkt Vor-Ort im Rechenzentrum. Gerne nennen wir Ihnen auch namhafte Referenzen im Bereich IT Infrastruktur Monitoring. Ein Anruf unter Telefon 02501-9785880 genügt.